Thema des Jahres

The city as an infinite project

Resilienz in Architektur und Stadtplanung

Weitere Themen

Auch interessant?

Publikationen

Unser Know-how und Erfahrung aus einer Vielzahl an Projekten. Unsere Publikationen.

  • Gleis Park

    Gleis Park

    Wie schafft man Wohnraum, wo keiner ist? Durch neue Nachhaltigkeit: Wohnen statt Parken im Herzen Berlins.

    Download

  • Große Moschee

    Große Moschee

    Auf dem 26 Hektar großen Grundstück vereint der nach Mekka gerichtete Moscheekomplex verschiedene kulturelle und religiöse Einrichtungen. 2008 gewannen wir den internationalen Wettbewerb. Die 2011 begonnenen Bauarbeiten zur Djamaâ el Djazaïr, Arabisch für Große Moschee, wurden Ende 2020 abgeschlossen.

    Download

  • Wohnen

    Wohnen

    Mit der digitalen Welt verändert sich der Lebensstil der Stadtbewohner und deren Auffassung von Gesellschaft. Auf diese Entwicklung gilt es, mit neuen Wohntypologien zu reagieren. Bereits jetzt sind Hybride aus Wohnen, Arbeiten, Gastronomie und Wellness, kombiniert mit Serviceangeboten, ebenso gefragt wie neue Formen des nachbarschaftlichen Zusammenlebens, dem sogenannten Co-Living. Bedürfnisse der Bewohner nach Rückzug und Privatheit sind dabei in einer intelligenten Grundrisslösung mit Raum für Aktivitäten und Gemeinschaft in Einklang zu bringen. Auch die teilöffentlichen Bereiche in und um eine Immobilie herum werden vermehrt zum aktiven Lebensraum der Bewohner und deshalb als vibrierendes, lebenswertes Umfeld konzipiert. Wir setzen mit diesen Überlegungen nicht nur hohe Standards an Planung, Ausführung und Gestaltung, sondern hinterfragen auch bestehende Wohnkonzepte.

    Download

  • Transformation

    Transformation

    Transformation – das Erhalten von Gebäuden und ihre Anpassung an aktuelle Anforderungen ist sowohl aus ökologischen als auch ökonomischen Aspekten in vielen Fällen sinnvoll. Das Ziel ist stets eine wirtschaftliche, technische und ästhetische Aufwertung der Immobilie, entsprechend vielfältige baurechtliche, energetische, statische, konstruktive und zum Teil auch denkmalpflegerische Aspekte sind dabei zu berücksichtigen. All diese aufeinander abzustimmen und die in der Summe beste Lösung zu finden, erfordert umfangreiches technisches Know-how sowie Kreativität.

    Download

News

  • Tag der Architektur 2022 17.06.2022

    Unter dem bundesweiten Motto „Architektur baut Zukunft“ findet der Tag der Architektur wieder am letzten Juni-Wochenende (25. und 26. Juni) statt. Dieses Jahr sind wir in Hessen mit unserem WinX Tower in Frankfurt vertreten.

    Mit unserer ganzheitlichen Sichtweise und den Blick in die Zukunft haben wir in Frankfurt das ehemalige, unzugängliche Degussa-Areal in einen neuen Stadtteil mit Mischnutzung transformiert. Neben neuen Wegeverbindungen und einem zentralen Platz, ist der Höhepunkt des neuen Maintor-Quartiers unser Büroturm WinX. Mit seinen rund 110 Metern ist er Teil der markanten Hochhaus-Silhouette Frankfurts.

    Die Führungen werden am Samstag, den 25. Juni um 13:00 und 15:00 Uhr angeboten. Die Anmeldung erfolgt unter der Email-Adresse pr@ksp-engel.com.

    Fotograf: hiepler, brunier,

  • 2. Preis für Art Museum in Wenzhou 15.06.2022

    Wie ein Segel im Wasser

    Wir haben einen Gewinner! Wir freuen uns über den zweiten Platz für unseren Entwurf eines neuen Museums. Im Norden der Millionenstadt Wenzhou entsteht ein neues Viertel. Ein Viertel, das von Arbeitswelten und kulturellen Angeboten geprägt werden soll und durch seine Lage am Wasser, den angrenzenden Bergen im Norden sowie als Teil der neuen maritimen Seidenstraße eine besondere Schnittstelle darstellt. Das Element Wasser spielt in Wenzhou eine bedeutungsvolle Rolle. Besonders das Fischen hat eine lange Tradition. Mit unserem Entwurf nehmen wir Bezug auf die signifikante Lage am Fluss und den Bergen, erheben deshalb das Gebäude aus dem Boden, geben der Gebäudeform wie ein Segel im Wind sein dynamisches Aussehen und modellieren mit der umliegenden Landschaft den Schweif eines Bootes auf dem Wasser nach. Innerhalb des Museums besteht eine starke Verbindung zwischen den vier Kernnutzungen – Kunst, Ausstellung, Bildung und Forschung. Alle Nutzungen arbeiten intensiv zusammen und fließen – wie das Wasser – nahtlos ineinander über. Unser Entwurf zielt darauf ab, ein Museum zu schaffen, das die Verbindung zwischen der Vergangenheit und der Gegenwart sowie die Vision für die Zukunft aufzeigt und durch ein architektonisches Wahrzeichen die Stadt neu prägen soll.

    Rendering: Fancy Digital Technology Co., Ltd

  • Jürgen Engel im Interview mit hr-Info über die Große Moschee von Algier 09.06.2022

    Anlässlich der Veröffentlichung des Ende Mai 2022 erschienen Buches „The Making of a Mosque - Djamaâ el-Djazaïr. Die Große Moschee Algier von KSP Engel“, führte Jürgen Engel letzte Woche ein Interview mit dem Redakteur Christian Scheffer vom Hessischen Rundfunk für die Sendung hr-Info Kultur. Darin beantwortet er Fragen rund um die Entstehung des bislang höchsten Gebäudes Afrikas: Wie kommt ein deutscher Architekt zum Bau eines Sakralbaus in Algerien? Wie war die interkulturelle Zusammenarbeit auf der Baustelle und was können wir vom Bau einer Moschee lernen?

    Das gesamte Interview ist in der ARD Audiothek abrufbar und beginnt bei Minute 06:35.
    Wir wünschen viel Spaß beim Hören!

  • Buchveröffentlichung „The Making of a Mosque von KSP Engel” 08.06.2022

    Neues Wahrzeichen der Stadt, Monument der Superlative, Herz eines neues Stadtquartiers – die Djamâa el Djazaïr, arabisch für „Moschee von Algerien“, – ist ein Bauwerk mit vielen Facetten. Der beeindruckende Kulturbau vereint als interkulturelles Unterfangen der Architekten von KSP Engel und der Ingenieurgen von KREBS+KIEFER algerische Bautradition mit internationaler Baukompetenz und deutscher Planungs- und Ingenieurskunst.

    Detailreich und aufwendig illustriert, erzählt das Buch die Geschichte von der Planung und dem Bau des weltweit drittgrößten islamischen Sakralbaus. Auch die Besonderheiten der interkulturellen Zusammenarbeit werden im Buch erläutert: Anhand von Zitaten, Fotografien und Berichten aus der Planungs- und Bauphase wird den Leser*innen anschaulich, wie das Gemeinschaftswerk gelungen ist. Das Buch, herausgebracht von Jürgen Engel und Christian Welzbacher, ist unter dem Titel „The Making of a Mosque: Djamaâ el-Djazaïr – Die Große Moschee Algier von KSP Engel“ Ende Mai 2022 bei Park Books, Zürich, erschienen und auf Deutsch, Englisch und Französisch hier erhältlich.

  • 450 Jahre Herzog August Bibliothek in Wolfenbüttel – Ausstellungseröffnung „Wir machen Bücher“ 04.04.2022

    Dieses Jubiläum feiert die Bibliothek nahe Braunschweig mit einer Sonderausstellung zur Geschichte des Wissens und zur Kultur des Buches vom 06. April bis zum 03. Juli 2022.

    Wir freuen uns, ein Teil dieser beachtlichen Geschichte zu sein: Denn bereits 1961 waren wir an der Restaurierung, Umwandlung und Erweiterung des Bibliotheksquartiers beteiligt. Und auch an der Zukunft bauen wir mit: Denn der erstplatzierte Wettbewerbsentwurf und die Planung für den neuen Erweiterungsbau, welches auch im Rahmen der Ausstellung präsentiert wird, stammt aus unserer Feder.

    Die Jubiläumsausstellung „Wir machen Bücher“ zum 450-jährigen Bestehen der Herzog August Bibliothek in Wolfenbüttel wird in Anwesenheit des Bundespräsidenten Frank-Walter Steinmeier sowie Björn Thümler, Niedersächsischer Minister für Wissenschaft und Kultur, und Peter Burschel, Direktor der HAB, in der Augusterhalle der Bibliotheca Augusta am 05. April 2022 eröffnet.

    Aktuelle Informationen zu Ausstellung und Jubiläumsfeierlichkeiten sowie Führungstermine finden Sie hier.

    Visualisierung: bloomimages

Weitere News anzeigen

https://ksp-engel.com/media/pages/kontakt/2a17e50846-1611086332/tokarz_hochformat_01_web.jpg

Sebastian Tokarz
Leiter Öffentlichkeitsarbeit

Möchten Sie mehr über die Themen wissen, die uns beschäftigen?

Kontakt aufnehmen